Karpatenhamster versus Guttenberg


Bei Facebook unterhalten sich zwischenzeitlich mehr als 4.000 Menschen über den berühmten – weil vom Aussterben bedrohten – Karpatenhamster.
Ganz besonders schön sind die Kommentare jener FB-Mitglieder, die Seiten aufrufen wie solche über den Karpatenhamster, die sich Videos ansehen und sich durch Kommentarschlangen lesen, um ganz am Ende angelangt zu posten:
Die müssen aber Zeit haben …

Und was hat der kleine Hamster nun mit Guttenberg zu tun?
Nichts.

Aber ich wünsche ihm sehr viel mehr Aufmerksamkeit als dem Herrn Baron.
Und warum rede ich selbst überhaupt von dem?

Die einfache Antwort lautet:
Unsere Medien kotzen mich an.

  • Erst macht die vereinte Jagdgesellschaft jede Menge Lärm um nichts und schreibt den Adelsspross in den politischen Olymp.
  • Dann baden sich allesamt monatelang Auflagen schwer im Schaum, den der König der lässigen Pose zu schlagen versteht.
  • Schließlich ziehen sie Nutzen bringend das nächste Register und weiden den wunden Jagdherrn genüsslich aus, nachdem ihn findige Recherchen aus der Decke geschlagen und ihn der Dummheit in Tateinheit mit Dreistigkeit entlarvt und zur Strecke gebracht haben.
  • Und – der Posse vierter Akt – brüllen nun unisono ins journalistische Jagdhorn, als sich der gegelte Schopf der begehrten Beute munter und keck aus der kanadischen Wildnis erhebt. Allen voran die ZEIT(verschwendung).

Ja gibt es denn nichts Wichtigeres?
Doch. Der Karpatenhamster stirbt aus!

Advertisements

Über Heike Pohl

ambitionierte quasselstrippe | freie journalistin | fotografin | gedankenspielerin | hobbygärtnerin

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: